TV Jahn Wolfsburg Schwimmen :: Home/News

Northeimer Neujahrsschwimmfest 2020

zuletzt aktualisiert am 16.01.2020

Das Protokoll des Neujahrsschwimmfests 2020 in Northeim ist veröffentlicht.

Insgesamt nahmen unsere TV Jahner starke 39 Gold-, 31 Silber- und 38 Bronzemedaillen mit nach Hause. Das bedeutete insgesamt 108x (!) Edelmetall für unser TV Jahn Swim-Team aus den Einzeldisziplinen! Wow! Da mussten unsere Sportler echt stabile Nackenmuskeln mitbringen.

Hier die Übersicht aller Medaillengewinner der Einzeldisziplinen:
Valentin Hauptmann (2006): 8x Gold, 1x Silber, 1x Bronze
Malte Marpert (2005): 4x Gold, 1x Silber, 3x Bronze
Marie Marpert (2009): 4x Gold, 1x Silber, 1x Bronze
Maja Schirmer (Juniorinnen): 4x Gold, 1x Silber
Sally Schröder (2005): 3x Gold, 3x Silber, 1x Bronze
Leni Kosak (2007): 3x Gold, 2x Silber, 2x Bronze
Patricia Hauptmann (2003): 3x Gold, 2x Silber
Tjark Leitzke (2011): 2x Gold, 4x Silber
Kjell Leitzke (2009): 1x Gold, 5x Silber, 3x Bronze
Alina Leitloff (2004): 1x Gold, 2x Silber, 2x Bronze
Lennart Röhl (2006): 1x Gold, 2x Silber
Lukas Scholl (2009): 1x Gold, 1x Silber, 3x Bronze
Kelvin Knittel (Junioren): 1x Gold, 1x Silber, 1x Bronze
Alissa Leitloff (2006): 1x Gold, 4x Bronze
Vera Koprucki (2006): 1x Gold, 2x Bronze
Jette Sobiech (2004): 1x Gold, 1x Bronze
Lukas Mantler (2005): 3x Silber, 2x Bronze
Liv Dykan Andrés (2005): 1x Silber, 3x Bronze
Ilya Zenk (2010): 1x Silber
Ivo Trück (Junioren): 4x Bronze
Amelie Schulze (2012): 2x Bronze
Nele Scharf (2010): 1x Bronze
Can Evli (2008): 1x Bronze
Niklas Schürmann (2005): 1x Bronze

Aus den erstmals über alle vier 100m-Strecken ausgeschwommenen Offenen und Jugendfinals (letztere für die Jahrgänge 2007 und jünger) kamen außerdem noch zwei Goldmedaillen hinzu:
Alina Leitloff gewann das Offene Finale über 100m Schmetterling.
Leni Kosak siegte im Jugendfinale über 100m Rücken und schwamm über 100m Freistil auf Platz 4.
Valentin Hauptmann schwamm außerdem im Offenen Finale über 100m Freistil auf Platz 5 und Maja Schirmer im Finale über 100m Brust auf Platz 6.

Für die Jahrgänge 2005 und jünger wurden 4x50m Freistil-Staffeln geschwommen. Bei den Mädchen holten sich Leni Kosak, Liv Dykan Andrés, Sally Schröder und Alissa Leitloff den 1. Platz und wurden dafür mit Goldmedaillen und einem großen Staffelpokal aufgezeichnet.
Unsere Jungs taten es kurz darauf den Mädels gleich: Lennart Röhl, Malte Marpert, Lukas Mantler und Valentin Hauptmann sicherten sich mit Platz 1 ebenfalls die Goldmedaillen und den Pokal.
Und auch in den offenen Staffelwettbewerben schwammen sich unsere Mannschaften aufs Podest:
Jette Sobiech, Patricia Hauptmann, Alina Leitloff und Maja Schirmer schwammen über 4x100m Freistil zu Bronze.
Lukas Mantler, Kelvin Knittel, Ivo Trück und Valentin Hauptmann schwammen in der männlichen 4x100m Freistil-Staffel ebenfalls auf Platz 3.
Und auch unsere "blutjunge" 4x100m Lagen mixed-Staffel mit Leni Kosak, Malte Marpert, Alina Leitloff und Valentin Hauptmann (Durchschnittsalter unter 14 Jahren!) konnte den Bronzerang des Podests erklimmen.

In der Mannschaftswertung der Veranstaltung belegten unsere Mädels dieses Jahr am Ende Platz 2 und unsere Jungs Platz 3.

Allen Teilnehmern herzlichen Glückwunsch zu den zahlreichen starken Leistungen, gewonnenen Edelmetallen und erschwommenen Pflichtzeiten für die Landes-, Norddeutschen- und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften!


zum Northeimer Neujahrsschwimmfest


Unsere erfolgreiche TV Jahn-Herde des Neujahrsschwimmfests in Northeim zeigt uns ihre Beute



Bezirksmeisterschaften "lange Strecke" 2020

zuletzt aktualisiert am 14.01.2020

Das Protokoll der Bezirksmeisterschaften "lange Strecke" 2020 im Badeland Wolfsburg ist veröffentlicht.

Auf der Homepage des Bezirksschwimmverbands findet Ihr außerdem noch die DSV6-WK-Ergebnisdatei, die Vereinsergebnislisten und viele Fotos der Veranstaltung.

zur BSBS-Homepage

Wir hoffen, dass Ihr alle gut nach Hause gekommen seid und mit unserer Ausrichtung zufrieden wart. Wir wünschen Euch allen weiterhin viel Spaß und Erfolg im weiteren Saisonverlauf.


Auch aus TV Jahn-Sicht war es eine erfolgreiche Veranstaltung.

In der Offenen Wertung gingen zwei der drei weiblichen Titel nach Wolfsburg: Maja Schirmer gewann Gold sowohl über 800m, als auch über 1500m Freistil. Valentin Hauptmann sicherte sich bei den Herren die Offene Bronzemedaille über 1500m Freistil.
Weiterhin gewinnt unsere männliche 4x200m Freistil-Staffel mit Toni Angerstein, Kelvin Knittel, Maxim Schlaht und Valentin Hauptmann Silber.
Unsere Mädels gewinnen über 4x200m Freistil weiblich mit Maja Schirmer, Alessia Knittel, Alina Leitloff und Patricia Hauptmann Bronze.

Toni Angerstein, Patricia Hauptmann, Valentin Hauptmann, Leni Kosak und Maja Schirmer starten in ihrem Jahrgang / ihrer Altersklasse als Titelträger in das Jahr 2020. In den Jahrgangs- und Altersklassenwertungen nimmt unser  TV Jahn Swim-Team insgesamt 9x Gold, 10x Silber und 5x Bronze mit nach Hause.

Hier unsere Medaillengewinner der Jahrgangs-/Alterklassenwertungen:
Valentin Hauptmann (2006): Gold (1500m Freistil), Gold (800m Freistil), Silber (400m Lagen)
Patricia Hauptmann (2003): Gold (1500m Freistil), Gold (800m Freistil), Silber (400m Lagen)
Maja Schirmer (Juniorinnen): Gold (1500m Freistil), Gold (800m Freistil), Silber (400m Lagen)
Toni Angerstein (AK 30): Gold (400m Lagen), Gold (800m Freistil), Silber (1500m Freistil)
Leni Kosak (2007): Gold (800m Freistil), Silber (400m Lagen)
Kelvin Knittel (Junioren): Silber (1500m Freistil), Silber (400m Lagen)
Alissa Leitloff (2006): Silber (1500m F), Bronze (800m Freistil)
Marie Marpert (2009): Silber (800m Freistil)
Kjell Leitzke (2009): Silber (800m Freistil)
Alessia Knittel (2005): Bronze (800m Freistil)
Sally Schröder (2005): Bronze (1500m Freistil)
Malte Marpert (2005): Bronze (400m Lagen)
Ivo Trück (Junioren): Bronze (1500m Freistil)

All unseren Teilnehmern herzliche Glückwünsche zu Euren Leistungen und Erfolgen!


zu den Bezirksmeisterschaften lange Strecke


Unsere stolzen Medaillengewinner der langen Strecken mit der Ausbeute der ersten Meisterschaften 2020



Ernährungsseminar mit Roger Milenk (SQUEEZY)

zuletzt aktualisiert am 07.01.2020

Zum Auftakt unserer Partnerschaft mit dem Sports Nutrition Anbieter SQUEEZY Teilte der CEO Roger Milenk am Donnerstag, 9. Januar seine reichhaltigen Erfahrungen aus den letzten 25 Jahren im Umgang mit den leistungssportlichen Energiebedürfnissen vor, während und nach Training und Wettkampf mit unseren Athleten, Eltern und Trainern. Nach dem 45minütigen Vortrag schloss sich die Möglichkeit an, Antworten auf unsere Fragen zum Thema Sporternährung zu erhalten.

Mehr Infos zu unserem Sponsoring und zum Thema professionelle Sporternährung erhaltet Ihr links unter dem Menüpunkt Sports Nutrition.
 

zum Ernährungsseminar-Termin



TV Jahn Weihnachtsschwimmen 2019

zuletzt aktualisiert am 07.01.2020

Das Protokoll des TV Jahn Weihnachtsschwimmens 2019 im Hallenbad Sandkamp ist veröffentlicht.

Am Sonntag, 15. Dezember fand im Hallenbad Sandkamp wieder unser TV Jahn Weihnachtsschwimmen statt. Traditionell stellten die Sportler unserer Leistungsgruppen das gesamte Kampfgericht und standen dabei unseren "Küken" mit Rat und Tat zur Seite. Für viele junge Sportler war es ihr allererster Wettkampf und die Aufregung war entsprechend groß!

Alle gaben ihr Bestes und die Trainer und Eltern waren voller Stolz und Lob. Und sicherlich haben wir an diesem Tag auch wieder die ersten Wettkampfschritte von einem oder mehreren zukünftigen Sportlern unseres TV Jahn TOP-Teams beobachten dürfen - hier begann ja bereits so manche "Schwimmerkarriere".

Ein riesengroßes Dankeschön an alle beteiligten Trainer, Funktionäre, das Kampfgericht der Leistungsgruppen und den Weihnachtsmann die dazu beigetragen haben, dass wir gerade unseren jüngsten Schwimmerinnen und Schwimmern wieder einen so schönen Jahresabschluss bereiten konnten.


zum TV Jahn Weihnachtsschwimmen


Es weihnachtete sehr: Unsere zahlreichen TV Jahn Minis beim Weihnachtsschwimmen im Hallenbad Sandkamp



Internationales Winter Meeting 2019

zuletzt aktualisiert am 07.01.2020

Das Protokoll des Internationalen Winter Meetings 2019 in Bremen ist veröffentlicht.

Während die jüngeren Sportler in Einbeck abräumten, starteten unsere Sportler des Top-Teams und der L2 erfolgreich in Bremen in die Langbahnsaison und machten sich auf die Jagd nach Bestzeiten, Pflichtzeiten und Medaillen. Außerdem wurde das Wochenende genutzt um in Bremen bei einer Übernachtung auf dem Jugendherbergs-Hausboot, einem abendlichen Bummel über den Weihnachtsmarkt und dem Besuch des Universums den Teamgeist weiter zu stärken.
Die Veranstaltung war so organisiert, dass vormittags ausschließlich die Sportler der Jahrgänge 2007 und jünger weiblich, sowie 2006 und jünger männlich ihre Vorläufe und Finals austrugen und nachmittags die Sportler der Jahrgänge 2006 und älter weiblich, sowie 2005 und älter männlich.
In den Finalläufen wurde "generationsübergreifend" viel angefeuert, was zahlreiche wirklich starke Finalzeiten und -Platzierungen hervorbrachte.

Insgesamt sammelten unsere Sportler 20x Gold, 20x Silber und 17x Bronze.
Hier unsere sechzehn Medaillengewinner in den Vorlaufwertungen:

Valentin Hauptmann (2006): 8x Gold, 2x Silber, 1x Bronze
Jorge Zips (Herren): 3x Gold, 3x Bronze
Kelvin Knittel (Junioren): 3x Gold
Maxim Schlaht (2003): 2x Gold, 5x Silber
Emiliana Spengel (Juniorinnen): 2x Gold, 2x Silber, 1x Bronze
Lennart Röhl (2006): 1x Gold, 1x Silber, 2x Bronze
Malte Marpert (2005): 1x Gold, 1x Silber
Leni Kosak (2007): 2x Silber, 1x Bronze
Ivo Trück (Junioren): 2x Silber, 1x Bronze
Carmen Sroweleit (2003): 1x Silber, 3x Bronze
Toni Angerstein (Herren): 1x Silber, 2x Bronze
Anabell Schulze (2006): 1x Silber
Damian Barthel (2006): 1x Silber
Alessia Knittel (2005): 1x Silber
Nina Koprucki (2004): 2x Bronze
Jette Sobiech (2004): 1x Bronze

Auch in den Jugend- und Offenen Finals waren unsere Sportler wieder zahlreich und erfolgreich vertreten:
Valentin Hauptmann holte sich Gold über 50m Brust, 100m Brust und 50m Freistil. Bronze gewann er über 50m und 100m Schmetterling.
Kelvin Knittel gewann sowohl im Finale über 50m, als auch über 100m Brust Gold, sowie Bronze über 50m Schmetterling.
Lennart Röhl erkämpfte sich über 50m Rücken und 50m Schmetterling Silber.
Jorge Zips schwamm im Finale über 50m Rücken zu Silber. Im Finale über 50m Freistil sicherte er sich Bronze.
Damian Barthel holte sich Bronze im 50m Brust-Finale.
Leni Kosak gewann im 100m Rücken-Finale Bronze.

Hier die weiteren Finalstarts und -platzierungen:
Maxim Schlaht: 100m Brust (Platz 4), 50m Rücken (Platz 5), 50m Brust (Platz 6), 100m Rücken (Platz 8)
Ivo Trück: 100m Freistil (Platz 4), 50m Freistil (Platz 5)
Toni Angerstein: 50m Schmetterling (Platz 4), 100m Schmetterling (Platz 5)
Lennart Röhl: 100m Rücken (Platz 4), 100m Schmetterling (Platz 7), 50m Brust, 100m Freistil, 50m Freistil (Platz 8)
Leni Kosak: 50m Rücken (Platz 4)
Valentin Hauptmann: 100m Freistil (Platz 4)
Alessia Knittel: 50m Rücken (Platz 4)
Damian Barthel: 100m Schmetterling (Platz 6), 100m Brust (Platz 8)
Carmen Sroweleit: 50m Rücken (Platz 6)
Malte Marpert: 100m Brust (Platz 7)

Allen Teilnehmern herzliche Glückwünsche!


zum Winter Meeting


Unser erfolgreiches Swim-Team beim Internationalen Winter Meeting im Uni-Bad Bremen



    Besucher

  • Gesamt: 642983
    Heute: 131
    Gestern: 199

    Sponsoren

  • Squeezy Sports Nutrition Delphin Palast Badeland Wolfsburg Rollwende Kunststoffforum Grunddesign Holab Getränkemarkt Extaler Leifert Edeka Allerstraße