TV Jahn Wolfsburg Schwimmen :: News

96 Swim-Festival 2021

zuletzt aktualisiert am 28.09.2021

Das Protokoll des 96 Swim-Festivals 2021 in Hannover ist veröffentlicht.

Groß war die Vorfreude unseres TV Jahn Swim-Teams auf den ersten gemeinsamen Indoor-Wettkampf seit fast einem Jahr im Stadionbad Hannover. Und entsprechend heiß waren unsere 29 Sportler auf ihre Starts.
Am Ende standen in den Vor- und Entscheidungsläufen 28x Platz 1, 27x Platz 2 und 22x Platz 3, auf der Haben-Seite.
In den weiblichen Wertungen konnten sich Leni Kosak (4x), Marie Marpert (3x), Sally Schröder (2x) und Alina Leitloff (2x), sowie bei den männlichen Wertungen Valentin Hauptmann (5x), Lennart Röhl (4x) Kelvin Knittel (3x), Tjark Leitzke (2x), Thomas Träg (2x) und Jorge Zips (1x) in die Siegerlisten eintragen.
Aber auch alle anderen TV Jahner glänzten mit zahlreichen neuen persönlichen Bestleistungen und erreichten Qualifikationszeiten für die im November an gleicher Stelle anstehenden Landeskurzbahnmeisterschaften.

Highlights der Veranstaltung waren ein Mystery-Finale über 100m Lagen, sowie die Offenen und Jugendfinals über alle vier 50m-Strecken.
Für das Mystery-Finale qualifizierten sich die acht vorlaufschnellsten Sportler über 100m Lagen und es wurde direkt vor dem Finale ausgelost, welcher Sportler auf welcher Bahn die 100m Lagen in welcher Reihenfolge der Schwimmarten absolvieren musste. Jorge Zips konnte sich bei den Herren qualifizieren und bekam die Reihenfolge Brust - Freistil - Rücken - Schmetterling zugelost. Am Ende blieb er in einem Anschlagkrimi um lediglich 6 Hundertstelsekunden hinter dem späteren Bronzemedaillengewinner, den er auf der letzten Bahn fast noch eingeholt hätte. Es war aber auf alle Fälle ein nervenaufreibendes Finish und ein sehr spannender Modus!

In den Offenen Finals über die 50m-Strecken sprangen insgesamt drei Bronzemedaillen für Jan-Luca Laubner (50m Schmetterling & 50m Freistil) und Kelvin Knittel (50m Brust) heraus. Weiterhin starteten in den Finals Alina Leitloff (6. über 50m Schmetterling) und Maxim Schlaht (7. über 50m Brust und 50m Rücken).

In den Jugendfinals der Jahrgänge 2006 und jünger konnte Valentin Hauptmann sein Rennen über 50m Freistil vergolden. Bronze gab es für Lennart Röhl über die 50m Schmetterling.
Weitere Finalteilnehmer waren Leni Kosak (4. über 50m Freistil & 50m Rücken, 6. über 50m Brust & 50m Schmetterling), Damian Barthel (4. über 50m Rücken, 5. über 50m Brust), Valentin Hauptmann (5. über 50m Schmetterling), Marie Marpert (8. über 50m Brust), Alissa Leitloff (8. über 50m Rücken) und Lennart Röhl (8. über 50m Freistil).

Allen unseren Teilnehmern herzliche Glückwünsche zu den vielen starken Leistungen zum Saisonauftakt!


zum 96 Swim-Festival


Unser TV Jahn Team rockte das Stadion-Bad beim Swim-Festival in Hannover



    Besucher

  • Gesamt: 764778
    Heute: 26
    Gestern: 180

    Sponsoren

  • Squeezy Sports Nutrition Delphin Palast Badeland Wolfsburg Teamfreaks Rollwende Kunststoffforum Grunddesign Holab Getränkemarkt Extaler Leifert Edeka Allerstraße