TV Jahn Wolfsburg Schwimmen :: Talentförderung

Jede "Karriere" im Schwimmsport beginnt zunächst einmal mit der Erlangung der Schwimmfähigkeit und dem Ablegen des Seepferdchenabzeichens ("Frühschwimmer").

Frühschwimmer "Seepferdchen"

Aufsetzend darauf wurde mit dem Deutschen Jugendschwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold (einzutragen im Deutschen Jugendschwimmpass) ein breitensportliches Anreizsystem für alle jugendlichen Schwimmer unter 18 Jahren geschaffen.

Deutscher Jugendschwimmpass

Auch für breitensportlich interessierte Schwimmer ab 18 Jahre gibt es mit dem Deutschen Schwimmabzeichen in Bronze, Silber und Gold (einzutragen im Deutschen Schwimmpass) ein interessantes Anreizsystem.

Deutscher Schwimmpass

Ergänzend dazu kann jährlich das sportlich allgemeiner und breiter aufgestellte Deutsche Sportabzeichen abgelegt werden.

Deutsches Sportabzeichen

 

Die Ausbildungsschritte für den Wettkampf- und Leistungssport in Deutschland sind in der Nachwuchskonzeption geregelt.

DSV Nachwuchskonzeption Schwimmen 2020

Im Wettkampf- und Leistungssport steht im Grundlagentraining das Erlernen aller Schwimmarten, Startsprünge, Wettkampfwenden, Tauchvarianten, sowie Abstoß- und Gleitverhalten im Mittelpunkt.
Unterstützend dazu hat der Deutsche Schwimmverband ergänzend zum bestehenden Wettkampfsystem mit dem Kinder-, Jugend- und Schwimmerischen Mehrkampf ein alternatives Mehrkampfsystem aufgebaut, das die Sportler mit den wichtigsten Grundfertigkeiten ausstatten soll und über das auch die regionale Sichtung und Förderung gesteuert wird.
Bis zum Ende des Kindermehrkampfalters unterstützen in Niedersachsen die regionalen Talentnester das Heimtraining.

Talentnestersystem in Niedersachsen

Beschreibung Kindermehrkampf

Beschreibung Jugendmehrkampf

Beschreibung Schwimmerischer Mehrkampf

 

Im Bereich des Bezirksschwimmverbands Braunschweig werden die erfolgreichsten Mehrkampfteilnehmer zu vereinsübergreifenden Talentsichtungs- und Förderungslehrgängen eingeladen.

Auswahl und Einladungen zu Talentförderungslehrgängen des Bezirksschwimmverbands Braunschweig

Über vordere Platzierungen in den aktuellen Bestenlisten können die erfolgreichsten Schwimmerinnen und Schwimmer des Bezirks Braunschweig vom jeweils zuständigen Bezirksauswahltrainer je nach Alter und Leistungsstand für Bezirksauswahlwettkämpfe, wie zum Beispiel den LSN Team-Cup nominiert werden.

 

Bei Erfüllung festgelegter Normen kann das Heimtraining dann durch an den niedersächsischen Landesstützpunkten angebotenes Kadertraining ergänzt werden. Für alle Sportler bis 14 Jahre ist Voraussetzung für die Aufnahme in den Landeskader auch die Teilnahme am vom DSV eingeführten Landesvielseitigkeitstest.
Über vordere Platzierungen in den aktuellen Bestenlisten können die erfolgreichsten Schwimmerinnen und Schwimmer Niedersachsens vom jeweils zuständigen Landestrainer je nach Alter und Leistungsstand für Landesauswahlwettkämpfe, wie den 10-Länder-Vergleichswettkampf oder den Norddeutschen Jugend-Ländervergleich nominiert werden.

LSN-Kadernormen der Saison 2019 / 2020

Landesvielseitigkeitstest

Landesstützpunkte in Niedersachsen

 

Besonders talentierte Sportler, die die Kadernormen des Deutschen Schwimmverbands erfüllen, können in den DSV Nachwuchskader 2, Nachwuchskader 1, Ergänzungskader, Perspektivkader oder Olympiakader berufen werden und werden durch die Bundestrainer zu Förderungslehrgängen und Wettkampfveranstaltungen der Nationalmannschaften eingeladen.
Über vordere Platzierungen bei den Deutschen Meisterschaften und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften können die erfolgreichsten Schwimmerinnen und Schwimmer Deutschlands vom jeweils zuständigen Bundestrainer je nach Alter und Leistungsstand für internationale Wettkampfsaisonhöhepunkte, wie das European Youth Olympic Festival (EYOF), Junioreneuropameisterschaften, Juniorenweltmeisterschaften, Europameisterschaften, Weltmeisterschaften und Olympische Spiele nominiert werden.

DSV-Kadernormen der Jahre 2018/2019

Nominierungsrichtlinien 2019

 

Aber egal, ob am Ende der "Karriere" ein Weltmeister oder ein Waldmeister herausgekommen ist: Der Spaß an der Bewegung innerhalb und außerhalb des Wassers sollte immer an allererster Stelle stehen!

    Besucher

  • Gesamt: 616942
    Heute: 157
    Gestern: 309

    Sponsoren

  • Delphin Palast Badeland Wolfsburg Rollwende Kunststoffforum Grunddesign Holab Getränkemarkt Extaler Leifert Edeka Allerstraße