TV Jahn Wolfsburg Schwimmen :: Home/News

Trainingsangebote auf den Außenanlagen des TV Jahn Sportzentrums & Öffnung des Gerätetrainingszentrums

zuletzt aktualisiert am 13.03.2020

Liebe TV Jahner,

mit den ersten Lockerungen der Corona-Einschränkungen ist "Draußen-Sport" seit dem 6. Mai wieder erlaubt. Unter Einhaltung der gültigen Abstandsregeln und Hygieneregeln haben verschiedene Mannschaften und Sportgruppen den Betrieb auf den Außenanlagen des Jahn-Stadions bereits wieder aufgenommen.

Ab Montag, 25. Mai, ist laut Landesregierung wieder der Betrieb in den Fitnessstudios erlaubt. Auch unser Fitnessstudio wird dann für den Sportbetrieb wieder öffnen. Vorerst bleibt es bei den gewohnten Öffungszeiten von werktags 8.30 - 12.00 Uhr und 14.00 - 21.30 Uhr und am Wochenende 10.00 - 16.00 Uhr.
Am Pfingstwochenende ist das Fitnessstudio geöffnet (Samstag bis Montag jeweils 10.00 - 16.00 Uhr)!

Hallensport dagegen ist weiterhin noch nicht möglich. Wir hoffen, dass wir Ende Mai/Anfang Juni wieder in die Hallen dürfen und umfangreich das Sportangebot aufnehmen können.

Trotzdem wollen wir allen Vereinsmitgliedern die Möglichkeit geben, an verschiedenen Angeboten aus dem Bereich Gymnastik, Pilates und Fitness teilzunehmen. Dazu verlagern wir einge Angebote aus den Gymnastikhallen des Sportzentrums Jahn-Stadion auf die Außenanlagen. Dort kann unter Einhaltung der entsprechenden Regelungen an den im Anhang aufgeführten Angeboten teilgenommen werden.
Achtung: Funktionstraining und Rehabilitationssport findet noch nicht wieder statt!

Alle geplanten Angebote für den Zeitraum bis zum 31. Mai sind hier einzusehen.

Folgende Regelungen müssen beachtet werden:
- Die Abstandsregeln von mindestens 2m sind einzuhalten, auch beim Betreten und Verlassen der Anlage.
- Es stehen keine Umkleidekabinen zur Verfügung, alle Teilnehmer sollen umgezogen kommen und sich auch zu Hause duschen.
- Es dürfen keine Fahrgemeinschaften gebildet werden.
- Die Angebote finden nur bei trockenem Wetter statt.
- Teilnehmer von Yoga/Pilates/Wirbelsäulengymnastik/Fitness bringen bitte eine Matte oder eine Decke oder ein großes Duschtuch mit.
- Als Sanitäranlagen stehen nur die Außentoiletten im südlichen Bereich des Funktionsgebäudes zur Verfügung.
- Der Zutritt zum Kunstrasenplatz erfolgt durch das Tor vom großen Parkplatz aus.
- Der Zutritt zum Stadion kann vom Behelfsparkplatz auf dem Stadiongelände aus erfolgen.

Unser Nordic Walking-Lauftreff findet ab kommenden Montag, 18. Mai, wieder statt. Die Nordic Walker treffen sich montags um 19.00 Uhr auf dem Parkplatz am VW-Bad und laufen eine Stunde im Hasselbachtal.
Neue Mitstreiter mit eigenen Nordic Walking-Stöcken und möglichst Vorerfahrung sind herzlich willkommen.

Neu ins Angebot nehmen wir eine Laufgruppe Walking.
Ab dem 19. Mai startet die Gruppe immer dienstags um 10.15 - 11.15 Uhr am Sportzentrum Jahn-Stadion. Unter Leitung von Janine Rother wird sich eine Stunde im Jahn-Stadion oder im Bereich Klieversberg/Theater/Krankenhaus bewegt.

Für beide Gruppen bitten wir Neu-Einsteiger um telefonische Voranmeldung unter
05361-12656.

Die neuesten Informationen gibt es immer auf der Internetseite des Gesamtvereins:
www.tvjahn-wolfsburg.de.

Sie haben Fragen?
Sie erreichen uns unter 05361-12656 oder per Mail über tv-jahn@wolfsburg.de

Ihr TV Jahn-Team




Jahresversammlung unserer Schwimmabteilung 2020

zuletzt aktualisiert am 03.03.2020

Am Donnerstag, 5. März fand im Clubraum der Footballer / Fußballer gegenüber der TV Jahn Geschäftsstelle die Jahresversammlung unserer Schwimmabteilung statt.

Alle Mitglieder unserer Schwimmabteilung waren herzlich eingeladen und unsere Abteilungsleitung freute sich auf zahlreiche Teilnahmen und angeregte Diskussionen mit unseren Mitgliedern.

Frank Schirmer präsentierte zum Auftakt den Bericht der Abteilungsleitung und bedankte sich stellvertretend für alle fleißigen Helfer beim Orga-Team unserer Veranstaltungen, dem Catering und der Vereinsbekleidung.
Dennis Bauch präsentierte danach den Bericht der Sportlichen Leitung.
Wer nicht dabei sein konnte, findet beide Präsentationen auf der Veranstaltungsseite.

Nach den Berichten und den Aussprachen standen dann die satzungsgemäßen Wahlen an:
Frank Schirmer und Caren Koch übergaben den Staffelstab an Matthias Koch und Mirco Fuhrmann, die fortan unsere Schwimmabteilung als Abteilungsleiter und Stellvertreter führen werden.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab es noch einige interessante Infos zu unserer Vereinsbekleidung, unserem Sports Nutrition Sponsorings und dem anstehenden Trainingslager in Lindow.
 

zur Jahresversammlung unserer Schwimmabteilung


Staffelstabübergabe: Frank Schirmer und Caren Koch übergeben an Matthias Koch und Mirco Fuhrmann


Ein stellvertretendes Dankeschön an Mareike Kosak, Stefanie Leitzke, Dennis Schröder und Walter Knittel
 



TV Jahn Trophy 2020 - schön war es!

zuletzt aktualisiert am 22.02.2020

Liebe Sportfreunde,

wir haben uns sehr gefreut, Euch am 22. Februar zu unserer diesjährigen TV Jahn Trophy im Badeland Wolfsburg begrüßen zu können. Wir hatten viele megastarke Rennen und es sind sogar sieben Veranstaltungsrekorde geknackt worden.

Die Pokale in der Staffel über 4x100m Freistil mixed gingen an den TV Jahn Wolfsburg (1.), die SGS Barsinghausen (2.) und den SC Hellas Salzgitter (3.).

Die Pokale über 4x100m Lagen mixed gingen an den TV Jahn Wolfsburg I (1.), den TV Jahn Wolfsburg II (2.) und die SGS Barsinghausen (3.).

Die ausgeloste Schwimmart im weiblichen Nice Surprise Trophy Finale war Brust. Hier siegte Eileen Schulze (TV Jahn Wolfsburg) vor Donna Hannig (MTV Goslar) und Katja Sichwardt (VfL Osnabrück).

Im männlichen Nice Surprise Trophy Finale wurde ebenfalls die Schwimmart Brust ausgelost. Hier gewann Kelvin Knittel ( TV Jahn Wolfsburg) vor Jan-Luca Laubner (TV Jahn Wolfsburg) und Maximilian Siebert (SGS Barsinghausen).

In der Mannschaftswertung der Gastvereine um die TV Jahn Trophy siegte der VfL Osnabrück vor dem SC Magdeburg und der SGS Barsinghausen.

Allen erfolgreichen Athleten herzlichen Glückwunsch zu den vielen starken Leistungen!

Auf der Veranstaltungsseite findet Ihr nun auch das Protokoll und die DSV6-Wettkampfergebnisdatei.
Die Urkunden-PDFs und Bilder der Veranstaltung folgen dann bald.

Wir bedanken uns für ein tolles Schwimmfest, hoffen dass Ihr alle wieder gut nach Hause gekommen seid und dass Euch der Wettkampf gefallen hat.
Wir würden uns freuen, wenn wir Euch im Frühjahr 2021 wieder zur TV Jahn Trophy und am 19. September 2020 zum TV Jahn Kurzbahnmeeting begrüßen können. Die Ausschreibungen findet Ihr rechtzeitig hier bei uns auf der Homepage.

Beste Grüße und alles Gute für die laufende Saison 2019/2020,

Euer TV Jahn-Team

Update: Auf der Veranstaltungsseite findet ihr jetzt viele Bilder vom Wettkampf.


zur TV Jahn Trophy


Die stolzen Pokalsieger der weiblichen und männlichen Nice Surprise Trophy Finals


Die siegreichen Staffeln über 4x100m Freistil und 4x100m Lagen mixed


Hier ging es rund: Am Samstag stieg im Badeland Wolfsburg die TV Jahn Trophy 2020



Landes- & Norddeutsche Meisterschaften lange Strecke 2020

zuletzt aktualisiert am 22.02.2020

Das Protokoll der Landes- & Norddeutschen Meisterschaften "lange Strecke" 2020 in Hannover ist veröffentlicht.

Unser ausdauerndes Swim-Team kehrte mit zwei Silbermedaillen von den Landes- & Norddeutschen Meisterschaften "lange Strecke" in Hannover zurück. Diesmal waren es mit Marie Marpert und Kjell Leitzke unsere beiden jüngsten Teilnehmer, die am Ende mit ihren Medaillen um die Wette strahlen konnten.
Besonders erfreulich war aber auch, dass in fast jedem Rennen eine neue persönliche Bestzeit geschwommen wurde. Das Ausdauertraining der vergangenen Wochen hatte sich also gelohnt!
Hier die Ergebnisse unserer elf Sportler im Rahmen der niedersächsischen Landesmeisterschaften:

SAMSTAG:
800m FREISTIL WEIBLICH
Marie Marpert (2009): Platz 2 und SILBER
Leni Kosak (2007): Platz 9

400m LAGEN WEIBLICH
Leni Kosak (2007): Platz 7
Carmen Sroweleit (2003): Platz 7
Alissa Leitloff (2006): Platz 9

SONNTAG:
800m FREISTIL MÄNNLICH
Kjell Leitzke (2009): Platz 2 und SILBER
Barnabas Farkas (2006): Platz 7
Damian Barthel (2006): Platz 9
Constantin Ameling (2005): Platz 13
Lennart Röhl (2006): Platz 14
Lukas Mantler (2005): Platz 15
Malte Marpert (2005): Platz 17

400m LAGEN MÄNNLICH
Barnabas Farkas (2006): Platz 7
Damian Barthel (2006): Platz 8
Lennart Röhl (2006): Platz 11
Malte Marpert (2005): Platz 11

Herzlichen Glückwunsch Euch allen und Respekt für die tollen Erfolge und die vielen couragierten Rennen!


zu den Landes- & Norddeutschen Meisterschaften "lange Strecke"


Unser TV Jahn "Team Endurance" bei den Landes- & Norddeutschen Meisterschaften lange Strecke in Hannover



DMS Landesliga & Bezirksliga 2020

zuletzt aktualisiert am 22.02.2020

Die Protokolle der DMS Landesliga 2020 in Osnabrück und der DMS Bezirksliga 2020 in Göttingen, sowie die DMS Gesamtergebnisse Niedersachsen 2020 sind veröffentlicht.

Traditionell stand im Februar wieder der Deutsche Mannschaftswettbewerb Schwimmen (kurz: DMS) auf dem Programm. Von der Bundesliga bis in die Bezirksligen wird dabei bundesweit in mehreren Abschnitten das gesamte Programm der Weltmeisterschaften durch die Mitglieder der Mannschaften geschwommen und die erkämpften Punktzahlen, ausgerichtet am Weltrekord, werden aufsummiert. Die punktstärksten Mannschaften steigen in die höheren Ligen auf, die schwächeren in die niedrigeren Ligen ab.

Die Konstellation in der Landesliga war dieses Jahr sehr schwierig, denn sowohl in unserer männlichen, vor allem aber in unserer weiblichen Mannschaft mussten leider viele kurzfristige und sehr schmerzhafte Ausfälle kompensiert werden. Hinzu kam, dass vor Wettkampfbeginn bereits feststand, dass bei den Herren zwei Nord-Mannschaften aus der 2. Bundesliga Nord absteigen würden: Damit stand im Raum, dass nicht wie üblich die letzten zwei Mannschaften absteigen würden, sondern im schlimmsten Fall sogar bis zu vier (!) von zehn teilnehmenden Mannschaften. So war das Ziel unserer Jungs zunächst mal klar: Auf alle Fälle vier Mannschaften hinter sich lassen und falls dies nicht klappt, mindestens 8. werden und darauf hoffen, dass die beiden stärksten Niedersächsichen Männerteams in die 2. Bundesliga Nord aufsteigen.
Bei unseren Mädels stand leider schon vor Wettkampfbeginn fest, dass es an diesem Wochenende nicht für den Verbleib in der Landesliga reichen würde. Deshalb setzten wir hier auf ein Zukunftsteam, dass mit ca. 14 Jahren den mit Abstand niedrigsten Altersdurchschnitt der Veranstaltung aufwies.

Die individuellen Ergebnisse im Osnabrücker Nettebad hätten kaum besser sein können:
Jedes Teammitglied bewies mit fantastischem Kampf- und Teamgeist in jedem Rennen seine Klasse und es wurden zahlreiche neue Bestleistungen geschwommen.
Am Ende konnte unser Jungs-Team mit Marco Thiel, Toni Angerstein, Mirco Fuhrmann, Kai Gerstner, Jan-Luca Laubner, Jorge Zips, Kelvin Knittel und Maxim Schlaht nach einem nervenaufreibenden Dreikampf immerhin noch zwei Mannschaften hinter sich lassen und beendete den Wettkampf auf Platz 8.
Unser Mädels-Team mit Alina Leitloff, Nina Koprucki, Sally Schröder, Alissa Leitloff, Vera Koprucki, Lara Lucht und Marlena Scharf belegte am Ende Platz 10 und muss damit den bitteren Gang in die Bezirksliga antreten. Doch unser Mädels-Team ist noch jung und gespickt mit zahlreichen Talenten, die mit Sicherheit 2021 heiß darauf sein werden den direkten Wiederaufstieg zu schaffen. WE’LL COME BACK STRONGER!

Für unsere Jungs heißt es nun Daumen drücken, dass es in den anderen Landesligen für uns gut läuft, die beiden punktstärksten Mannschaften aus Niedersachsen den Aufstieg in die 2. Liga Nord schaffen und uns damit den Klassenerhalt in der Landesliga bescheren. Unser Team hätte es auf alle Fälle verdient!

+ + + U P D A T E + + +
Nach Auswertung aller Norddeutschen Landesligen halten sich in Niedersachsen die Aufsteiger und Absteiger die Waage, sodass unsere Jungs den Klassenerhalt geschafft haben.

Auch in unseren 2. Mannschaften purzelten in der Bezirksliga reihenweise die Bestleistungen. Im Göttinger Uni-Bad wurde angefeuert, was das Zeug hält und viele Sportler empfahlen sich bereits für einen möglichen Einsatz in den 1. Mannschaften im Folgejahr!

Die 2. weibliche Mannschaft mit Eileen Schulze, Patricia Hauptmann, Carmen Sroweleit, Justine Meyer, Alessia Knittel, Liv Dykan Andrés, Anabell Schulze und Leni Kosak konnte sich am Ende in der Gesamtwertung über den 2. Platz freuen.
Die 2. männliche Mannschaft mit Lars Schmidt, Constantin Ameling, Lukas Mantler, Malte Marpert, Barnabas Farkas, Damian Barthel und Lennart Röhl belegte am Ende Platz 4.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere DMS-Teilnehmer und auch ein herzliches Dankeschön gerade an diejenigen, die diesmal eher nicht Ihre Paradestrecken schwimmen konnten und sich trotzdem voll fürs Team reingehängt haben - Ihr habt Euch toll präsentiert!


zur DMS Landesliga

zur DMS Bezirksliga


Unsere 1. Mannschaften weiblich & männlich bei der DMS Landesliga Niedersachsen im Nettebad Osnabrück


Unsere 2. Mannschaften weiblich & männlich bei der DMS Bezirksliga im Unibad Göttingen



    Besucher

  • Gesamt: 668331
    Heute: 423
    Gestern: 327

    Sponsoren

  • Squeezy Sports Nutrition Delphin Palast Badeland Wolfsburg Rollwende Kunststoffforum Grunddesign Holab Getränkemarkt Extaler Leifert Edeka Allerstraße